• Overview
  • Trip Outline
  • Trip Includes
  • Trip Excludes
  • Reviews
  • Booking
  • FAQ

The A day-trip takes us to Wadi Rish Rash in the northern Eastern Desert about two hours south of Cairo. It is spectacular.

The very rough track in this four-wheel-drive territory meanders along the wadi floor and on both sides intimidatingly vertiginous cliffs rise.

Many Several kilometers in there is a dilapidated lodge from where King Farouk went into the mountains to hunt.

 

Price: From 85 $ / p.p.

Early Birds*: 80 $/ p.p.

Registration Deadline: 48h before the trip (13h00)

  • (Payment 1 week in advance, free cancellation until 48h before the trip, less than 48h we will keep 10% of trip fee)

Dates:

  • In the footsteps of King Farouk      20.8.21           Deadline        18.8.21 (13h00)
  • In the footsteps of King Farouk      22.10.21         Deadline        20.10.21 (13h00)
  • In the footsteps of King Farouk      17.12.21          Deadline        15.12.21 (13h00)
  • In the footsteps of King Farouk      18.2.22           Deadline        16.2.22 (13h00)
  • In the footsteps of King Farouk      15.4.22           Deadline        13.4.22 (13h00)

On demand this trip could be arranged at different dates. Minimum 8 people

Trip Outline:

  • 7h00 – meeting point, Maadi, street 9, Cafe Greco
  • Around 2 hours’ drive to Wadi Rish Rash
  • General Orientation, Lunch, 2-3 hours hiking to engravings (difficulty level easy)
  • You should bring: Good shoes, sun-protection

Trip includes:

  • Transportation to Wadi Rish Rash
  • Guide
  • Lunch
  • Water

Trip excludes:

  • Tips
  • Transportation to the meeting point
  1. :

    Waadi was?? Waadi Rish Rash!
    Sicher, und auch zum Glück, nicht der Hot Spot für Touristenmassen, aber ein absolut
    empfehlenswerter Tipp für Menschen, die nach dem Verlassen der Autobahn in Richtung Süden und
    nach einer 1-stündigen Fahrt über, im wahrsten Sinn, Stock und Stein (und den Kies
    ausgetrockneter Flussbetten), teils nur im Schritttempo möglich, sich umschauen, die hohen Wände
    an den Seiten des windgeschützten und lichtüberfluteten Tals und vor sich und dann aus nächster
    Nähe, die „Hunting Lodge“ von König Farouk (1938 – 1952) sehen wollen:
    sein Domizil (ein großes einräumiges Gebäude), die separaten Häuser und Wohnungen der
    Bediensteten, die Wirtschaftshäuser, die Stallungen, das alte Windrand, die Wasserversorgung, die
    Gärten und Anlagen für die Tiere, ebenso wie den etwas skurrilen „Ansitz“ für seine Gazellen-Jagd.
    Es lohnt sich der Gang durch diese nun fast leeren Gebäude, Erläuterungen bekommt man vom
    kundigen Beduin-Guide oder dem mitfahrenden Leiter der Tour oder auch von anderen, meist sehr
    kenntnisreichen Mitfahrern/innen (die Geschichte des neueren Ägyptens ist in diesem Tal
    eingefangen), das mitgebrachte und frisch zubereitete Essen schmeckt besonders gut im Schatten
    eines der Gebäude oder auf dem Boden der königlichen Villa mit einem freien Blick auf die
    umliegenden Steilwände und auf gelegentlich vorbeiziehende Kamele der Beduinen.
    Man sollte nach dem Essen aber auch die absolute Ruhe des Tals nutzen, sich weiter ins Waadi
    begeben, die nächsten Kurven weiter gehen, das Grün der Palmen und der Sträucher genießen –
    aber rechtzeitig umkehren, das Tal ist „unendlich“.
    (Unser letzter Besuch war am 21.2.2022)
    Wilfried Schäfer und Danja Nahas

  2. :

    I did a wonderful trip with DABUCA
    to waadi Rishrash, to King Faruk’s huntinglodge.
    It was great fun,exciting and very well organized!

    Thank you
    Sissi

Add a review

  • Start
    End
    Group (Min-Max)
    Pricing
     
  • Start
    End
    1 - 15 Pax
     
    Available Seats: 15

    ( 1 - 15 Pax ) $80.00 /

    - +

No Details Found